Home » Fächer » Hilfe und Kommunikation
Bild für Hilfe und Kommunikation

Hilfe und Kommunikation

Rückzugsräume: Entspannen, Lernen, draußen sein!

Am Hansa-Kolleg finden Sie immer einen Ort, um allein oder gemeinsam zu lernen: die Smartboard-Räume, den Computerraum und auch in der Cafeteria und im Erdgeschoss stehen Gruppenarbeitsräume für Sie bereit. Und wer einmal ganz seine Ruhe haben möchte, findet diese im sogenannten „Raum der Stille“ im Keller. In der Pausenhalle stehen Liegestühle und Spiele, auf dem Schulhof gibt es eine Streuobst-Wiese und einen kleinen Garten. Im Sommer halten sich die Kollegiaten gern hier auf. Manchmal findet sogar der Unterricht hier statt. Wer Musik machen möchte, kann das in den Räumen der Jugendmusikschule im Keller oder im gut ausgestatteten Musikraum des Hansa-Kollegs. Auch der Theaterraum sowie der Kunstraum stehen den Kollegiaten zur Verfügung.

Nachhilfe und Workshops

Nicht alles, was man sich vornimmt, gelingt gleich gut. Deshalb gibt es am Hansa-Kolleg ein Nachhilfeprogramm, das von Kollegiaten für Kollegiaten organisiert wird. Daneben gibt es noch Unterstützungsangebote der Fachlehrer und in unregelmäßigen Abständen Workshops zu besonders wichtigen Prüfungsthemen.

Siehe Beratungsangebot

Lernen lernen: Was bringt ein Lerncoach?

Aus dem Arbeitsleben wieder in der Schule ankommen, das fällt nicht immer leicht. Sich selber organisieren, seine Zeit richtig einteilen, Prioritäten setzen, jede Woche mehr als 30 Stunden Unterricht, höchste Konzentration und ständige Aufnahmebereitschaft, das fordert die Kollegiaten ganz schön.

Der Lerncoach ist dafür zuständig, Sie bei dieser Eingewöhnung zu unterstützen und mit Ihnen kleine Hilfen und Tricks einzuüben.

Stipendium

Engagierte und begabte Kollegiaten können sich um Stipendien bewerben. Aktuell werden Kollegiaten von der Hans-Böckler-Stiftung, der Frauendorfer Förderstiftung und der Studienstiftung des Deutschen Volkes unterstützt.

Stiftungen Hamburg:

Stipendienprogramme.pdf

Stipendienlotse.de

 

Informationen zur Böckler-Stiftung

Die Hans-Böckler-Stiftung ist eine gewerkschaftsnahe Stiftung, die unter anderem den Zweiten Bildungsweg fördert. Zentrale Kriterien für ein Stipendium sind ein ausgeprägtes gesellschaftspolitisches und / oder gewerkschaftliches Engagement sowie überdurchschnittliche schulische Leistungen. Die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft ist nicht Bedingung für eine Förderung durch die Hans-Böckler-Stiftung.

Für weitere Informationen: http://www.boeckler.de/pdf/stufoe_zbw_info.pdf

Wenn Sie meinen, Sie erfüllen die Kriterien für ein Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung, wenden Sie sich bitte an Sarah Bernhard, Vertrauensdozentin der Hans-Böckler-Stiftung.

KONTAKT

Hansa-Kolleg
Von-Essen-Str. 82-84
22081 Hamburg
Sekretariat (Frau Doğan)

Telefon: 040 - 428 86 21 0
Fax: 040 - 428 86 21 14