Home » Aktivitäten » Mitteilungen

Mitteilungen

„Oper – eine hübsche Unterhaltung, die noch besser wäre, wenn nicht dabei gesungen würde.“ Dieses Zitat von Claude Debussy ist nicht das Motto unseres Kulturprojektes „Der Opernabend“. Wir gehen in die Oper, weil dort gesungen wird. Viele unserer Kollegiaten waren noch niemals in der Hamburgischen Staatsoper, sie kennen sich mit diesem Genre nicht aus. Ihnen diese Art der Musik nahezubringen, ihnen die Möglichkeit zu geben, die Oper für sich zu entdecken oder sie als „nicht mein Ding“ abzulehnen, das ist das Anliegen dieses Kulturprojektes.

Mittlerweile gehen wir in die dritte Spielzeit, und die Karten sind immer schnell vergeben. Diesmal stehen auf dem Programm:

16.12.2016 „La Bohème“ von Puccini

25.01.2017 „Otello“ von Verdi

20.04.2017 Ballett

01.06.2017 „Fürst Igor“ von Borodin

Russisch am Hansa-Kolleg! Seit diesem Schuljahr gibt es einen regulären Russischkurs am Hansa-Kolleg. Kollegiaten, die ihre Fremdsprachenauflage schon erfüllt haben, können in der Studienstufe einen Kurs in Russisch belegen, entweder als Anfänger oder mit Kenntnissen auf dem Niveau B1. Dies ist natürlich besonders interessant für Kollegiaten, deren Muttersprache Russisch ist.

Dank der Lese-Patenschaften des Verbandes der Güterwagenhalter in Deutschland e.V. und der Nordsee-Apotheke erhalten wir nun für ein Jahr täglich zwei Exemplare des Hamburger Abendblatts – Sie können sich in der Lese-Ecke in der Pausenhalle also umfassend über das aktuelle Geschehen in Hamburg und der Welt informieren!

KONTAKT

Hansa-Kolleg
Von-Essen-Str. 82-84
22081 Hamburg
Sekretariat (Frau Doğan)

Telefon: 040 - 428 86 21 0
Fax: 040 - 428 86 21 14